FK Hansa Wittstock 1919 e.V.    

Kegeln - Zeitungsartikel

Steigerung bestätigt
Pritzwalk. Auch beim Regional-Punktspiel beim Pritzwalker SV bewies Hansa Wittstock seinen Aufwärtstrend. Zwar gab es eine Niederlage, doch die fiel geringer aus als in den Vorjahren. Zudem entführten die Hanseaten den Zusatzpunkt und stellten mit Helge Dittert (866) den Tagesbesten. Für Hansa begannen Berndt und Hinze, die aber Loosch und Kulling mit 27 Holz ziehen lassen mussten. Danach gaben Bloch und Neubert weitere zehn Holz gegen Haldau und Jens ab. Zum Abschluss verkürzten Dittert und Lehmbecker den Rückstand aber auf 27 Zähler.
Hansa: Dittert (866), Haldau (853), Berndt (852), Hinze (840), Jens (837), Lehmbecker (832)

Der erste Dreier für Hansa
Wittstock. Nachdem Hansa Wittstock bisher nicht überzeugte und sogar gegen Haßlow 3:0 unterlag, gelang gegen Pritzwalker I der erste Sieg. Hansa begann mit Herrmann und Wegener, die Stumpel und Blumenthal abnahmen. Berndt und Lehmbecker bauten den Vorsprung auf 52 Holz aus, da Voß und Weigmann nicht mithielten. Zum Abschluss konnten Dittert und Hinze unbeschwert aufspielen, denn Garnatz und Delfänderten am Ergebnis nichts mehr. Hinze erspielte den Bestwert mit 878 Holz.
Hansa: Hinze (878), Berndt (862), Dittert (860), Lehmbecker (859), Wegener (854), Herrmann (848)